Qualitäten in der Stickerei

für schnelle Entscheidungen

.

.

Die Fahnenstoffe

.

Atlasseide

Durch ihren hohen Glanz ist Atlasseide für den Innenbereich hervorragend geeignet. Für Wimpel, Tischbanner, Mützen, Mäntel sehr wasserempfindlich

Fahnenpopeline

Ein idealer Fahnenstoff – er zeichnet sich durch sein Gewicht und der strapazierfähigen Oberfläche aus. Fester und sehr robuster Fahnenstoff

Brillantsamt

Wir verwenden Baumwollsamt, weil andere Samtarten eine zu hohe Elektrostatik besitzen, die ein sehr schnelles Vergrauen der Fahne einleitet.

.

Die Stickarten

.


Plattstichstickerei

Ist eine Maschinenstickerei, die handgeführt wird oder auch computergesteuert ist. Es wird mit einem farbigen Baumwollgarn gearbeitet.

Kunst- oder Chemiefasern werden bei uns nicht verwendet – einmal wegen der entstehenden Elektrostatik (der Staub würde alles anschmutzen) und zum anderen, der Faden würde wegen der Nadelgeschwindigkeit schmelzen.

Effektgold- oder Silberstickerei

Diese haben die gleiche Stickmethode wie die Plattstichstickerei, jedoch mit einem Lurex Silber- oder Goldgarn

Hochstickerei

Durch starkes Unterlegen wirkt die Schrift 3D-mäßig erhaben. Es ist eine Maschinenstickerei.

Gold- oder Silberkantillen Stickerei

Diese Stickart gehört zu dem Klassiker in der Stickkunst. Es werden feine Spiralen aus Gold oder Silber überzogenene Metallfäden, sogenannte Kantillen, (auch als Bouillon bezeichnet), hierzu verwendet. Diese Kantillen werden in entsprechend kleine Stücke geschnitten, mit Nadel und Faden aufgefädelt und über eine gewulstete Unterlage gestickt. – Natürlich ist dies nur per Hand möglich!

In dieser Fahne sind fast alle Stickarten vertreten

.

.

.

Die absolute Steigerung ist die Luxus Stickerei mit Gold und Platin und mit Edelsteinen

.

.

.

.

.